AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen vom Unternehmen Spirit Guide-Karin Baur für die Nutzung und Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Webseite „spirit-guide.ch“

 

30. Juni 2021  

 

1        Anwendungsbereich und Geltung

1.1        Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem                          Kunden (nachfolgend „Abonnent“) und der Unternehmung Spirit Guide – Inh. Karin Baur (nachfolgend „Spirit                      Guide“) in Bezug auf die Nutzung und Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Webseite                      „spirit-guide.ch“ (nachfolgend „Plattform“).

1.2        Enthalten ein allfälliger Vertrag und die AGB voneinander abweichende Regelungen, so gehen die Bestimmungen              des Vertrages denjenigen der AGB grundsätzlich vor. Sind jedoch die Bestimmungen des Vertrages unklar oder                    unvollständig, gelten die Bestimmungen der AGB.

1.3        Die AGB gelten mit der Annahme der Offerte durch den Abonnenten als akzeptiert. 

1.4        Die Geltung von allfälligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Abonnenten wird hiermit ausgeschlossen.

2       Vertragsschluss

2.1        Die Offerte ist während der von Spirit Guide genannten Frist verbindlich. Benennt Spirit Guide keine Frist, ist Spirit              Guide vom Datum der Offerte an während 10 Tagen an die Offerte gebunden.

2.2        Der Vertrag (nachfolgend „Vertrag“) zwischen Spirit Guide und dem Abonnenten kommt durch schriftliche                            Annahme der Offerte durch den Abonnenten zustande.

3       Erbringung der Dienstleistungen

3.1        Bestandteil der Dienstleistungen von Spirit Guide ist die Aufnahme des Profils des Abonnenten (Name, Adresse,                  Webseite, Profilbild und Angebote) auf der Plattform sowie der Zugang zu Treffen und Online-Meetings, welche                  von Spirit Guide für die Abonnenten organisiert werden. Spirit Guide ist bei der Häufigkeit und Ausgestaltung                      dieser Veranstaltungen frei. Diese Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos bzw. in der jährlichen                                        Nutzungsgebühr enthalten. In Ausnahmefällen können Ausgaben an die teilnehmenden Abonnenten                                      weiterverrechnet werden. Dies bedingt jedoch die vorgängige Ankündigung. 

3.2        Des Weiteren erhält der Abonnent Zugang zur Facebook-Gruppe "Spirit Guide" (nachfolgend „Facebook-                            Gruppe“) mit dem folgenden Recht: 

             Erstellung und Kommentierung von Beiträgen im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Abonnent und zu aktuellen                gesellschaftlichen Themen (insb. betreffend Informationen zu Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare und                            Workshops; Verlinkungen mit Blogs u.Ä.).

3.3        Dabei sind die allgemeinen Nutzungsbedingungen von Facebook einzuhalten. Der Abonnent hat die Rechte                        Dritter, insbesondere die der anderen Abonnenten und von Spirit Guide, zu wahren. Spirit Guide ist für die                            Richtigkeit und Angemessenheit der Beiträge nicht verantwortlich. Unangebrachte Inhalte dürfen jedoch von Spirit              Guide gelöscht werden. Der Entscheid, welche Beiträge unangebracht sind, liegt bei Spirit Guide. Im                                      Wiederholungsfall ist Spirit Guide berechtigt, dem betreffenden Abonnenten den Zugang zur Facebook-Gruppe                  ohne Auswirkung auf die Nutzungsgebühr zu verweigern. 

3.4        Der Abonnent ist damit einverstanden, dass seine Beiträge von Spirit Guide und/oder von anderen Abonnenten in              der Facebook-Gruppe in weiteren sozialen Netzwerken wie  z.B. Instagram, LinkedIn etc. geteilt werden. Im                          Gegenzug hat auch der Abonnent das Recht, Beiträge und Texte die von anderen Abonnenten in der Facebook-                  Gruppe veröffentlicht wurden, in weiteren Sozialen Netzwerken zu teilen. 

3.5        Sollte der Zugang zur Facebook-Gruppe aus Gründen, die nicht von Spirit Guide zu vertreten sind, unmöglich sein,              bemüht sich Spirit Guide um eine Alternative. Schadenersatzansprüche gegenüber Spirit Guide werden jedoch                    ausdrücklich ausgeschlossen. 

3.6        Mit Beginn der Vertragslaufzeit erhält der Abonnent zudem Zugang zum Login-Bereich der Plattform. In diesem                    Bereich sind Informationen hinterlegt, die die Abonnenten bei der Akquise und im Austausch mit Spirit Guide                      sowie im Austausch untereinander unterstützen sollen. Z.B. WhatsApp-Gruppe, Vorlage für Kooperationsvertrag                  etc. In den verschiedenen Gruppen hat der Abonnent die Rechte Dritter, insbesondere die der anderen 

             Abonnenten und von Spirit Guide, zu wahren. Unangebrachte Inhalte dürfen von Spirit Guide gelöscht werden.      

             Der Entscheid, welche Beiträge unangebracht sind, liegt bei Spirit Guide. Im Wiederholungsfall ist Spirit Guide

             berechtigt, dem betreffenden Abonnent den Zugang zum Login-Bereich oder zu den einzelnen Gruppen bzw.

             Veranstaltungen ohne Auswirkung auf die Nutzungsgebühr zu verweigern.

3.7        Spirit Guide hat das Profil des Abonnenten spätestens 10 Tage nach Eingang des vollständigen Betrages auf die                  Plattform aufzunehmen. Bei Terminverzug von Spirit Guide räumt ihm der Abonnent eine angemessene Nachfrist                  ein. 

3.8        Spirit Guide stellt dem Abonnent eine Vorlage für einen Kooperationsvertrag zur Verfügung, mit welchem er in                     seinem eigenen Interesse Kooperationen eingehen kann. Diese Verträge kommen ausschliesslich zwischen dem                    Abonnent und dem jeweiligen Kooperationspartner zustande und werden im Namen, auf Rechnung und                                Verantwortung der Abonnenten bzw. dessen Vertragspartner geschlossen. 

3.9        Nicht zu den Dienstleitungen gehört die direkte Vermittlung von Kunden an den Abonnenten sowie die Eingehung              von Kooperationen zur Förderung der Akquisition. Nach Möglichkeit geht Spirit Guide Kooperationen mit Partnern              zur Förderung der Akquisition ein. Es wird jedoch von Spirit Guide keinerlei Verpflichtung zur Eingehung von                        Kooperationen eingegangen. 

3.10      Spirit Guide ist bemüht, die Plattform im Internet möglichst sichtbar zu machen, damit sie für potentielle Kunden                  auffindbar ist. Es wird jedoch von Spirit Guide keinerlei Verpflichtung zur Vornahme von Werbemassnahmen                          eingegangen.

3.11      Spirit Guide behält sich vor, die Plattform einschliesslich aller Funktionalitäten und Inhalte im Rahmen der                              technischen Entwicklungen und Marktüblichkeit jederzeit anzupassen und zu ändern. 

4       Mitwirkungspflichten des Abonnenten

4.1        Der Abonnent bietet Spirit Guide jede Unterstützung, die zur Erbringung der Dienstleistungen benötigt wird oder                vernünftigerweise erforderlich ist. Insbesondere bedient der Abonnent Spirit Guide mit den Informationen für das                zu erstellende Onlineprofil auf der Plattform. Auch hat der Abonnent Spirit Guide stets über seine aktuellen                          Kontaktdaten (insb. Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) zu informieren. 

4.2        Allfällige Vertragsabschlüsse der Nachfragenden betreffend die Angebote der Abonnenten auf der Plattform                        kommen ausschliesslich zwischen dem Abonnenten und dem Nachfragenden zustande. Spirit Guide übernimmt                    keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der vom Abonnenten bereitgestellten Informationen.

4.3        Der Abonnent ist Spirit Guide und Dritten gegenüber für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen und                      Angebote und für alle weiteren von ihm zur Verfügung gestellten Informationen und Daten verantwortlich.

5       Vergütung

5.1        Die Zahlung gemäss Offerte ist 10 Tage nach Vertragsschluss fällig. 

6       Verzug

6.1        Hat der Abonnent den geschuldeten Betrag bis zum Fälligkeitszeitpunkt nicht vollumfänglich bezahlt, fällt er ohne                weiteres in Verzug. Bei Zahlungsverzug schuldet der Abonnent einen Verzugszins von 5% sowie eine Mahngebühr                von CHF 10.00 pro Mahnung.

7       Vertragslaufzeit und Kündigungsmöglichkeiten

7.1        Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr ab dem auf die Aufnahme des Profils auf der Plattform folgenden Monat. Der                Zeitpunkt der Aufnahme des Profils auf der Plattform wird dem Abonnenten per Mail oder WhatsApp bestätigt. 

7.2        Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn er nicht durch eine der Vertragsparteien 14 Tage vor Ablauf                der Vertragsdauer schriftlich gekündigt wird. 

7.3        Spirit Guide steht es frei, dem Abonnenten ein neues Angebot zu unterbreiten. Dieses kann zu Ungunsten des                      Abonnenten von den bestehenden Vereinbarungen abweichen. Der Abonnent hat keinen Anspruch darauf, die                    Dienstleistungen länger als im vereinbarten Zeitraum zu den gleichen Konditionen angeboten zu erhalten. 

7.4        Möchte Spirit Guide von diesem Recht Gebrauch machen, so hat es dem Abonnenten 30 Tage vor Ablauf des                      Vertrages ein neues Angebot zu unterbreiten. Nimmt der Abonnent das Angebot nicht bis spätestens 14 Tage vor                Ende der Vertragslaufzeit an, so endet der Vertrag mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit und wird nicht verlängert.

7.5        Spirit Guide sendet das neue Angebot an die vom Abonnenten angegebene Adresse. Offerten, welche an die                      letzte vom Abonnenten zur Verfügung gestellte Adresse versendet wurden gelten auch dann als zugestellt, wenn                  die Adresse nicht korrekt oder nicht mehr aktuell ist. 

8       Geheimhaltung

8.1        Die Parteien sind verpflichtet, alle Informationen, die sie im Rahmen dieser Vereinbarung von der jeweils anderen                Partei erlangt haben oder erlangen werden, welche nicht im gegenseitigen Einvernehme auf der Plattform                            veröffentlicht oder zu veröffentlichen sind, vertraulich zu behandeln. Die Geheimhaltungspflicht besteht bereits                    während der Vertragsanbahnung und auch nach Beendigung des Vertrags.

9       Eigentums-, Inhaber- und Immaterialgüterrechte

9.1        Sämtliche Rechte an der Plattform und anderen Werken, Leistungen, Prozessen, Designs, Technologien, Marken,                  Firmen, Konzept, Erfindungen und an allen Materialien, die in irgendeinem Zusammenhang mit der Plattform                        stehen und insbesondere an den von Spirit Guide zur Verfügung gestellten eigenen Inhalten und Informationen,                  verbleiben bei Spirit Guide. 

10      Gewährleistung und Haftung

10.1      Spirit Guide schliesst die Gewährleistung soweit gesetzlich zulässig aus. Für Schäden, die aufgrund unsorgfältiger                Ausführung der Dienstleistungen entstanden sind, haftet Spirit Guide nur bei Absicht oder grober Fahrlässigkeit. 

10.2      Insbesondere entfällt die Haftung für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit, Richtigkeit und                        Vollständigkeit der Plattform und der Benutzung des Zuganges durch eine andere als die in der Registrierung 

             genannte Person entstehen sowie für widerrechtliches und sittenwidriges Verhalten von Nutzern und Dritten. Des                  Weiteren entfällt die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, wie für entgangenen Gewinn oder                              Ansprüche Dritter, soweit gesetzlich zulässig.

11       Formerfordernis

11.1      Wo Schriftlichkeit vorausgesetzt wird, genügt die Kommunikation per E-Mail dieser Voraussetzung. 

12      Änderungen

12.1      Spirit Guide behält sich vor, die AGB jederzeit anzupassen. Spirit Guide informiert den Abonnenten in geeigneter                Weise vorgängig über Änderungen der AGB. Sind die Änderungen für den Abonnenten in wesentlichen Punkten                  nachteilig, kann er bis zum Inkrafttreten der Änderung auf diesen Zeitpunkt hin den Vertrag ohne finanzielle Folgen              vorzeitig kündigen. Unterlässt er dies, akzeptiert er die Änderungen. 

13      Anwendbares Recht

13.1      Der Vertrag untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über              Verträge über den internationalen Warenkauf.

14      Gerichtsstand

14.1      Für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind die Gerichte in Zug zuständig.